170. Geburtstag mit Feuerwerk

Die Kleine Parknacht feiert am Samstag, den 22.August, den 170. Geburtstag des Lennéparks

Kleine Parknacht
Die Hostessen der Kleinen Parknacht werden in diesem Jahr in historischer Kleidung Spenden einsammeln.

Wochenlang liefen die Vorbereitungen für die Kleine Parknacht zum 170. Geburtstag des Lennéparks. Morgen, um 18.00 Uhr, wird Markus Darling das alljährliche Fest, initiiert von der Bürgeraktion “Gesunde Umwelt für meine Stadt – Der Lennépark”, eröffnen. Kanonenschüsse werden anlässlich des Jubiläums auf dem Marktplatz zu hören sein. In diesem Jahr erwarten die StadtLandFFluss.de 12 Kleine ParknachtBesucher einige Neuheiten, wie ein Abschlussfeuerwerk, welches um 21.00 Uhr vom Dach der Lennépassagen abgefeuert wird. Außerdem wird die Stadt Frankfurt im Jahre 1845 mit historischen Stadttoren an den Zugängen des Parks, nachempfunden. Auch die Hostessen, die im Park spenden sammeln, werden historisch gekleidet sein.

Auf dem Programm stehen unter anderem verschiedene Musikacts, ein Lampionumzug und eine Kindereisenbahn für die Kleinen. Das Theater des Laches, die Aktions- und Essenstände sorgen für eine Abwechslung und die kulinarische Verpflegung.

Jeder Besucher des Parks kann auch ein kleines Andenken mit nach Hause nehmen: einen Tontaler mit der Aufschrift “Lennépark”, hergestellt in den Grönefeld Werkstätten.